Manchmal muss es sein!

Leukämiecluster Elbmarsch

1986 gab es einen Brand in der Nähe des Kernkraftwerkes Krümmel bei Elbmarsch. Dieser Brand wurde vertuscht und abgestritten, ist aber mit Satelietenbildern bewiesen worden.

Nach diesem Brand sind bis 2005 ca. 17 Kinder an Leukämie erkrankt. Das Kraftwerk weißt jede Schuld von sich, obwohl russische, Weltweit anerkante Wissenschaftler nachgewiesen haben das, dass Erdreich rund um das Kraftwerk radioverstrahlt ist.

In ca. 20 Jahren 17 Leukämiefälle bei Kindern, in einem bestimmten Gebiet, ist hier weltweit am höchsten. Und niemand bekommt es mit da alles vertuscht wird.

Infos bei Wikipädia

NDR info

1 Kommentar 13.10.06 02:46, kommentieren

Werbung


Die große Welt der Kleinen

Ich weiß noch als ich in die Grundschule kam. In die erste Klasse. Ich stand auf dem Schulhof und habe auf meine Lehrerrin gewartet. Da kamen die Viertklässler an mir vorbei. Einer der Viertklässler hat den anderen hochgehoben. Ich weiß noch genau wie ich an ihnen hochsah und dacht das es riesen sind. Ich dachte mir auch: "Wow, sind die Stark!"

Jetzt, ein paar Jahre später, schaue ich auf die Viertklässler herunter und denke mir: "Wow, so klein warst Du auch mal!" Es ist witzig wie die Welt sich verändert wenn man älter und größer wird. Aber ich denke gerne an die "alte Welt " zurück

12.10.06 18:36, kommentieren

SUGO

Diese Soße passt super zu Spaghetti!


Zutaten für etwa 4 Portionen:

250g gemischtes Hackfleisch, 3 Eßlöffel Öl, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel Edelsüß-Paprika, eine halbe Dose geschälte Tomaten, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1 Teelöffel Thymian.

Pro Portion ca. 290 Kalorien oder 1210 Joul


Das Hackfleisch in heißem Öl anbraten, dabei mit einer Gabel in erbsengroße Stückchen teilen. Geschälte, gehackte Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 3 Minuten weiterbraten. Paprika unterrühren und Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Thymian würzen und 15 Minuten leicht kochen.

Wer kein Hackfleisch mag, kann auch Schinken verwenden. Der Schinken wird aber nur kurz angebraten.

Vielspaß beim Nachkochen.

1 Kommentar 11.10.06 17:47, kommentieren

In Zukunft sind alle Lebewesen Zeugungsunfähig?!

Monsanto. Eine US-Firma die, die Weltherrschaft anstrebt?

Monsanto ist eine Firma, die den kompletten Mark der Lebensmittel an sich reißen möchte. Es ist eine Firma, die sich der Forschung im Genbereich verschrieben hat. Und genau diese Firma versucht gerade ein Gen zu patetntieren welches in fast jeder Schweine-DNA enthalten ist. Sie haben das Gen entdeckt, welches für die Dicke der Tiere zuständig ist. Wenn sie das Patent durchsetzen, muss jeder Schweinezüchter, in den Ländern in dem es durch kommt, horende Summen an Monsanto zahlen, weil das Gen ja in beinahe jedem Tier ist. Ich frage mich:"Wie kann man ein Patent auf die Natur beantragen!?" Das Gen oder die Gene sind keine Erfindung dieser Firma. Sie haben sie nur entdeckt. Da könnte ja jeder kommen und sich verschiedene Tiere und Pflanzen patentieren sobald er die DNA entschlüsselt hat.

Diese Firma hat auch einen genmanipulierten Mais auf den Markt gebracht, von dem die Masttiere unfruchtbar werden. Dies können sie aber vertuschen, da diese Firma Personal in höheren Positionen hat! Somit können sie so manchen Test umgehen. Hauptsache sie bekommen Kohle. Der Rest ist dieser Firma offenbar egal.

Aber ich muss auch sagen, dass nicht nur diese Firma solche Spielchen versucht. Auch in anderen Ländern wird versucht Gene zu finden die dann patentiert werden können.

Wen ich jetzt neugierig gemacht habe sollte mal hier vorbei schauen:

 

Gentechnologie allgemein

Hintergrund Infos zu Monsanto

1 Kommentar 11.10.06 17:26, kommentieren